negative Ping times & losing Performance data

Did you ever see something like this?

21.05 ping time

The problem also appears to loose performance graph data like this:

21.05 perf

But what’s causing this phenomen? I found this Article in MS KB895980:

CAUSE:

This problem occurs when the computer has the AMD Cool’n’Quiet technology (AMD dual cores) enabled in the BIOS or some Intel multi core processors. Multi core or multiprocessor systems may encounter Time Stamp Counter (TSC) drift when the time between different cores is not synchronized. The operating systems which use TSC as a timekeeping resource may experience the issue. Newer operating systems typically do not use the TSC by default if other timers are available in the system which can be used as a timekeeping source. Other available timers include the PM_Timer and the High Precision Event Timer (HPET).

Weird, isn’t it? I decided to use the boot.ini Switch “/userpmtimer” to successfully solve that problem.

Neue AMD Mainboards mit 140W

Es wird wohl immer brutaler mit dem Stromverbrauch und der Leistung welche die Hersteller erzielen wollen.

UEFI Firmware
Die neuen Mainboards werden gleich mit UEFI Firmware ausgeliefert, das klassische BIOS geht also auch seinem Ende zu. Mit UEFI können auch GPT Formatierte Festplatten gebootet werden. Bulldozer und Llano CPUs können dann auch erstmals mit 8GB UDIMMs umgehen, bei vier Steckplätzen enspricht das dann 32GB! Ein Modul kostet im Moment halt einfach um die 1000$.

AM3+ Fassung, 32nm Fertigung
Das Power Design der Mainboards wird von den Hersteller gleich auch 140W ausgelegt. Auf folgenden Bildern sieht mann auch dass dies gut sichtbare Auswirkungen auf die Kühlung verschiedener Komponenten hat:

Auszug von Heise.de
Die Mainboards mit der CPU-Fassung AM3+ für die ebenfalls in 32 nm Strukturgröße gefertigten FX-Prozessoren mit Bulldozer-Kern ähneln stark ihren Vorgängern mit Chipsätzen der 800er-Serie. Die Northbridges 990FX, 990X und 970 kommunizieren mit der CPU nun per Hypertransport 3.1 mit bis zu 6,4 Gigatransfers pro Sekunde (HT 3.0: 5,2 GT/s). Darüber hinaus unterstützen sie die I/O-Virtualisierung mit IOMMU. [Update:]Die Boardhersteller geben die maximale Thermal Design Power mit 140 Watt an. AMD wird diesen Wert bei den Bulldozer-CPUs aber vermutlich nicht ausschöpfen, sondern CPUs in den gebräuchlicheren TDP-Klassen 95 Watt und 125 Watt anbieten.[/Update] Seit April lizenziert Nvidia die Multi-GPU-Technik SLI auch für Mainboards mit AMD-Chipsatz, wovon die Board-Hersteller insbesondere bei den teuren 990FX-Modellen regen Gebrauch machen.

Quelle: http://heise.de/-1254441